Essen: Faschierter Eintopf mit Fisolen und Dille

Eintopf Faschiertem und Fisolen

Zu allererst: Ich mag keine Dille! Das wollte mir meine Mama zumindest einreden als ich noch klein war, denn sie war es, die keine Dille mochte. Jahre später als ich begonnen habe alles was ich im Leben gelernt habe, richtig und falsch, gut oder schlecht, was >man< tut oder man nicht tut, zu hinterfragen und nach meinen eigenen Standards zu prüfen, habe ich herausgefunden:

Dille macht sich auf meinem Teller sehr gut!

Für den Eintopf machst du folgendes:

Breite Bohnen in Salzwasser blanchieren. Sie sollten anschließend immer noch relativ fest sein, da du sie gleich mit dem Faschierten schmoren möchtest. Die Bohnen dürfen dann immernoch bissfest sein (und nicht zu einem homogenen Brei verkommen).

Das (BIO) Rinder-Faschierte mit Zwiebeln in einer Pfanne mit reichlich gutem Olivenöl anrösten. Fisolen, Paprika und eine Hand voll frisch gehackter Dille dazu. Gegebenenfalls mit etwas Wasser aufgießen, es darf saftig bleiben.

Würzen

Das ganze unter ständigem Rühren mit reichlich scharfem Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Cumin (Kreuzkümmel), etwas Kümmel, Zitronenzesten und Zitronensaft (beides ebenso von der Limette) würzen. Dann noch einen großzügigen Teelöffel Tomatenmark einrühren. Zum Abrunden ist in Verbindung mit Tomaten eine Priese Zucker immer eine gute Idee. Wenn du Paleo bleiben willst so wie ich das gerade 30 Tage mache, lass den Zucker einfach weg.

Die weißen Körner die du oben drauf siehst sind Hanfsamen. Leinsamen tun es auch. Fällt heute beides unter gesunde Deco.

Da wären wir wieder. Fertig ist ein leckeres essen und nur mehr die wahl des absolut perfekten Tellers is das letzte fehlende Glied bis du dir das was du gerade geschaffen hast auf der Zunge zergehen lassen kannst. Du hast es dir verdient!

Liken, teilen, nachkochen, kommentieren, genießen!

Lass deiner Kreativität freien Lauf, wie machst du’s?

Ahoi

Fabian

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *